Wie ein Jungspund es schafft, Tinder und Amazon noch besser zu machen – Lauri Kult über die Macht des ersten Schrittes

Das Ziel war immer klar: Umsatz durch umsetzen.

Mit 25 Jahren schon Berater für Amazon und Tinder. Mit 25 Jahren schon Veranstalter von Großevents. Mit 25 Jahren schon Multiunternehmer mit Message. Lauri Kult propagiert die Umsetzung und führt Unternehmer mit klarer Struktur und umsetzbaren Tipps zu mehr Produktivität und Erfolg. Wie er das gemacht hat, welche Game Changer er durchlebt hat und warum Multimillionäre einem so jungen Typen vertrauen, erfährst Du in unserem Interview mit unserem Gastinterviewer Marcel Schubert.

Lauri Kult erzählt seine Geschichte

Lauri Kult ist schon eher im “Ghetto” groß geworden. Zwischen Plattenbauten und mit einem Fußballplatz vor der Nase hatte er allerdings auch eine richtig gute Kindheit.

Denn was stört Kinder das Umfeld, wenn sie tun können, was sie lieben?

In Lauri Kults Fall war es der Fußball, der ihn quasi Tag und Nacht beschäftigte. Es hätte für ihn vielleicht sogar zum Profi gereicht. Aber seine eigene Angst und der Einfluss seiner Bezugspersonen hat ihn am Ende davon abgehalten.

Stattdessen wechselte er den Sportverein, trieb sich mit den falschen Leuten rum, traf falsche Entscheidungen und wurde selbst zum gut arroganten Teenager.

Bis er mit Anfang 20 kreisrunden Haarausfall bekam und sich selbst einredete, dass er damit gesellschaftlich unten durch ist. Lauri Kults Ego bekam einen massiven Treffer der ihn endlich dazu brachte, sein Lebenskonzept noch einmal zu überdenken. Plötzlich musste er seine Persönlichkeit über etwas anderes, als sein Aussehen definieren. Plötzlich musste er sich mit sich selbst auseinandersetzen und herausfinden, was er eigentlich gerne macht.

Zu seinem Glück war es zur gleichen Zeit, als ein Freund ihn mit in ein Fitnessstudio nahm. Hier war egal, was für Probleme er hatte. Im Fitnessstudio war auch egal, wie alt er war und wieviel er schon stemmen konnte. Das einzige, was zählte war, wie er sich in die Gemeinschaft einbrachte.

So kam Lauri Kult auch das erste mal mit dem Thema Personal Training in Kontakt. Denn er stellte fest, dass er Menschen gerne voranbrachte, dass er die Arbeit mit Menschen überhaupt sehr angenehm empfand. Und so formte er seine neue Persönlichkeit und machte sie zu seinem Beruf.

Da er schon immer ein guter Verkäufer war und seine Methoden im Personal Training IMMER funktioniert haben, öffneten sich bald neue Türen. Gesellschaftliche Größen wie Helene Fischer und die Justizministerin wurden seine Kunden.

Es wurden rund 4000 Personal Trainings mit 4000 Weiterempfehlungen. So war der Schritt zum Coaching in Unternehmen irgendwann die logische Konsequenz.

Heute lassen sich Multimillionäre von Lauri Kult an die Hand nehmen, die ihr Unternehmen umsatztechnisch noch weiter nach vorn bringen wollen. Denn Lauri Kult ist für eine Sache besonders bekannt: er ist ein Umsetzer. Und wer beginnt, der hat ja eigentlich schon gewonnen.

DER UMSETZER: Lauri Kult im Gespräch mit unserem Gastmoderator Marcel Schubert

Lauri Kult teilt seine wichtigsten Tipps

  • Es geht immer darum, was Du aus einer Situation mitnimmst, was Du daraus lernst.
  • Manchmal gibt es auch Situationen, durch die Du dich einfach mal durchbeißen musst.
  • Betreibe minimalen Aufwand für maximale Erfolge.
  • Viele Dinge, die Du denkst, sind nicht real. Also glaube Dir nicht alles, was Du denkst.
  • Im Leben kommt immer alles, wie es für Dich kommen soll.
  • Wenn Dir die Erkenntnis kommt, dass sich nicht alles um Dich dreht, merkst Du, wie entspannend das sein kann.
  • Du merkst, eine Sache ist genau Deins? Dann zieh es durch. Auch, wenn Du noch keine Lösung dafür hast.
  • Nimm manchmal kurz die Geschwindigkeit raus.
  • Man kann Geld und eine funktionierende Partnerschaft haben. Arbeite einfach an Deinem Mindset.
  • Wenn Du Dich wirklich fokussierst, kann es groß werden.
  • Das Ziel ist immer: Umsatz durch umsetzen.
  • Verliere Dich nicht in Perfektion.
  • Sei rigoros bei der Wahl Deiner Kunden. Wenn sie einfach nur jemanden brauchen, um ihre Fehlentscheidungen auszubügeln und selbst nicht drin stecken, schicken den Kunden weg.

About Theresa Kloss

Avatar

Check Also

Vorschaubild Jens Heuchemer

Wie wir bekommen, was wir wollen – Jens Heuchemer über das Gesetz der Anziehung

Nichts, was Du tust, denkst, sagst oder glaubst ist wirklich nötig um Deinen Wert zu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X