Geld verdienen mit Nischenseiten – der WIN-WIN Marketer Lars Pilawski im Interview

Fang einfach mit dem an, was du jetzt hast!

Bis vor einigen Jahren war Lars Pilawski noch bei Großkonzernen tätig und leistete dort hervorragende Arbeit für seine Vorgesetzten. Doch als er später auf einer Weltreise seine Freundin kennenlernte hat, wuchs in Ihm der Wunsch etwas eigenes zu starten.

Da sich Lars hierbei geografisch frei orientieren wollte, suchte er nach entsprechenden Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen.

Schnell wurde ihm hierbei klar, dass er dies mit Nischenseiten im Internet erledigen kann. Erste Nischenseiten folgten und der finanzielle Erfolg folgte. Heute teilt Lars sein Wissen zu Nischenseiten und dem Einkommensaufbau über das Internet.

Lars Pilawski erzählt seine Geschichte

Vor einigen Jahren noch war Lars Pilawski bei verschiedenen Großkonzernen tätig und hat diese dort in den Themenbereichen der Programmierung, Automatisierung und Strukturierung unterstützt. In ihm wuchs der Wunsch, etwas eigenes auf die Beine zu stellen.

Als er dann seine Freundin auf einer Weltreise kennenlernte, fasste er sich selbst einen Entschluss. Lars Pilawski entschied sich dafür, sich ein eigenes und geografisch unabhängiges Onlinebusiness aufzubauen. Da dieses Themengebiet für ihn noch neu war, begann er sich auf die Suche zu machen.

Schnell entdeckte Lars Pilawski das Potential von Nischenseiten für sich. Unter Nischenseiten verstecken sich nichts anderes als Webseiten über Themengebiete, die für uns selbst interessant sind. Beispielsweise gibt es mittlerweile verschiedene Wege mit dem eigenen Hobby im Internet Geld zu verdienen.

Lars informierte sich und begann auch direkt, seine erste Nischenseite aufzubauen. Schnell folgten weitere Nischenseiten. Erst als Lars direkt gestartet ist, verbesserte er die Details. Ihm war wichtig erst anzufangen, bevor er sich mit Kleinigkeiten beschäftigt.

Mit dem Erfolg der eigenen Nischenseiten und dem Know-How, welches sich Lars Pilawski angeeignet hat, dauerte es auch nicht lange, bis er erstmals gefragt wurde, wie dies denn funktioniert.

Somit entschied sich Lars erstmalig nach einigen persönlichen Schulungen sein Wissen auch der breiten Masse zur Verfügung zu stellen. Er entwickelte zahlreiche Online-Kurse, ein E-Book, einige Checklisten und Hilfsmittel und vieles mehr.

Heute betreibt Lars Pilawski nicht nur zahlreiche Nischenseiten, sondern unterstützt auch jeden einzelnen bei der Findung seiner eigenen Nische. Er unterstützt andere dabei, mit ihrem Wissen online eine eigene Webseite aufzubauen und dies zu monetarisieren.

Im Videointerview hat uns Lars seine Geschichte erzählt. Auch gab er uns wertvolle Tipps & Tricks, wie man seine eigene Nische findet und wie man damit im Internet Geld verdienen kann.

WIN-WIN Marketing: Lars Pilawskiim Gespräch mit unserem Moderator Stephan Zeigt

Lars Pilawski über sein Mindset & seine Arbeitsweise

Lars Pilawski erzählte uns im Interview, dass er ein Macher ist. Für Ihn ist es grundsätzlich immer wichtig, erstmal los zu legen. Er denkt erst dann über Optimierung und Verbesserung nach, wenn das Grundgerüst steht.

Häufig stehen wir uns selbst im Weg, da wir viel zu perfektionistisch denken. Wir wollen häufig Dinge perfekt erledigen und benötigen dann dafür viel zu lange und werden gar nicht fertig. Daher ist es auch so wichtig, erstmal anzufangen.

Seinen Tag beginnt Lars mit dem sogenannte Miracle Morning – zu dem gibt es übrigens auch ein Buch. Du findest es hier.Der Miracle Morning ist eine Morgenroutine. Sie besteht unter anderem aus:

  • Aufstehen
  • Waschen & Frisch machen
  • Sport
  • Duschen
  • Meditation

Nach dieser Morgenroutine erledigt Lars die zuerst wichtigste Tagesaufgabe, um den Kopf frei zu bekommen. Nichts beschäftigt uns unterbewusst mehr als eine wichtige Aufgabe, die noch nicht erledigt ist. Hierbei hat ihn das Buch “Eat That Frog” inspiriert.

Erst danach beginnt das Tagesgeschäft und Lars bearbeitet E-Mails, Nachrichten und vieles mehr. Für Lars Pilawski ist gerade der Start in den Tag sehr wichtig und darum hat er diesen für sich selbst sehr gut strukturiert.

Im Videointerview erfährst du noch ein paar weitere Details. Viel Spaß beim anschauen 🙂


Viele Tipps rund um Online Marketing findest du übrigens auch in unserem Forum!

Lars Pilawski teilt seine wichtigsten Tipps

  • Die Klärung der Frage “Warum?” kann alles verändern. Warum willst Du mehr Geld verdienen? Warum willst Du unabhängiger werden? Finde es heraus und setze Dir so den Starting Point!
  • Ist diese Frage geklärt, folgt die Frage “Wie?” Lass Dich dabei nicht von Deinen eigenen Gedanken limitieren. Es gibt immer eine Lösung. Auch für die größten Herausforderungen.
  • Beim Onlinemarketing ist der wichtigste Schritt das Beginnen. Also fang so zeitig wie möglich an!
  • Baue Dir als erstes eine kleine, einfache Website über ein Nischenthema, mit dem Du dich identifizieren kannst.
  • Pushe die Seite durch Suchmaschinenoptimierung um den ersten kostenlosen Traffic zu generieren
  • Baue Dir eine eigene E-Mailliste auf. Die ist auf Dauer Gold wert und emanzipiert Dich von den global Playern wie Instagram, Facebook und Co.
  • Wenn eine Seite steht, baue Dir weitere Seiten nach dem selben Schema auf.
  • Wenn Du das erste Geld akquiriert hast, kannst Du auch eigene Produkte entwickeln, in denen Du Dein Wissen und Deine Erfahrungen weiter gibst.
  • Starte erst und optimiere dann.
  • Du hast zwei wichtige Stellschrauben im Business: Arbeitsleistung und Cleverness. Nutze sie beide! Es steckt viel Potential darin
  • Probiere mal die Prinzipien der Bücher Miracle Morning und Eat that Frog.
  • Beschäftige Dich die ersten zwei Stunden des Tages mit nichts anderem außer Dir selbst, Deinem Fokus und dieser einen wichtigen Aufgabe, die Du an diesem Tag schaffen willst. Keine Mails, keine Telefonate, keine Ablenkung. Dann kann der Tag beginnen.

Was kann Lars Pilawski für Dich tun?

Mit seiner Jahrelangen Erfahrung mit Nischenwebseiten ist Lars der perfekte Ansprechpartner für dich, wenn du dir ein Nebeneinkommen oder Haupteinkommen mit deinem Hobby aufbauen möchtest.

Wenn du von einer Sache so begeistert bist, das du darüber Stundenlang sprechen kannst, wäre es doch toll, damit auch noch Geld zu verdienen, oder? Kannst du dir vorstellen, über Dinge, die dich begeistern zu schreiben oder Videos zu drehen? Dann könnte das Thema Nischenwebsite interessant für dich sein.

Lars unterstützt dich hierbei bei der Findung deiner Nische und kann dir mit seinen Erfahrungen und Tipps hilfreich zur Seite stehen. Für den Start hat uns Lars ein Handout zur Nischenfindung zur Verfügung gestellt.

Außerdem bietet Lars dir für den direkten Start unter anderem noch das Buch “Bedingungslose Finanzielle Freiheit” sowie seine digitalen Infoprodukte “Der Auto-Nischen-Marketer” sowie “Traffic & Conversion Bomber” an.

Schau doch einfach mal vorbei 🙂 Und wenn du weitere Fragen hast, so melde dich gerne bei uns im Forum.

About Stephan

Stephan
Hey, ich bin Stephan und bin seit 2016 selbstständig. Es folgten viele Höhen und auch viele Tiefen. Ich durfte zahlreiche wichtige Erfahrungen sammeln und lernte viele spannende Persönlichkeiten kennen. Ich durfte erfahren, dass man von erfolgreichen Menschen sehr viel lernen konnte. Um diese Erfahrungen zu teilen, entschloss ich mich, diese Geschichten auf Youtube zu teilen. Wenige Monate später lernte ich dann Theresa und Carsten kennen und Creators Network wurde geboren. Und wie es weiter geht? Das erfährst du hier, wenn du uns regelmäßig besuchst :)

Check Also

17 Jahre Markenaufbau Dirk Kreuter – Carsten Drüber spricht über Affiliate Marketing und neue Wege

Carsten Drüber ist Affiliate Manager bei der BV Bestseller Verlag GmbH für die Marke Dirk …

One comment

  1. Stephan Zeigt
    Stephan Zeigt

    Lars hat uns freundlicherweise ein Handout zur Verfügung gestellt mit einer Auflistung von 6 Fragen, die du dazu nutzen kannst, deine eigene Nische zu finden.

    Du kannst das Handout downloaden, wenn du deinen kostenlosen Account im Forum angelegt hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X