Anleitung zum Gründen eines Verlages – Tipps von Julien Backhaus, dem jüngsten Verleger Deutschlands.

Medienunternehmer und Zeitschriftenverleger Julien Backhaus zeichnet Dir einen genauen Weg, wie Du erfolgreich einen Verlag und jedes andere Unternehmen aufbaust.

Vorweg ein kleiner Warnhinweis. Dieses Interview hat eine enorme Dichte an Golden Nuggets.

Egal, ob Dein Herz für das Verlagswesen im speziellen, oder das Unternehmertum im allgemeinen schlägt, dieses Interview mit Julien Backhaus löst Emotionen aus.

Denn alles scheint eigentlich ganz einfach. Warum? Weil alles sehr logisch klingt. Jetzt musst Du es nur noch machen.

Freue Dich auf ein Interview das Dir Einblicke in den Aufbau eines Verlages und der eigenen Persönlichkeit mit all ihren Facetten gibt und Dir mit sehr konkreten Maßnahmen bei Deiner Zielerreichung helfen kann.

Julien Backhaus erzählt seine Geschichte

Das Julien Backhaus in die Medien wollte, war ihm schon immer klar. Allerdings war sein Einstieg in das Verlagswesen mit einem kleinen Umweg verbunden.

Als er sich 2005 selbstständig machte, war es nämlich erst einmal eine Marketingagentur, die er aufbaute. Mit ihr unterstützte er – wie es der Zufall so will – auch einen Verlag, wodurch er die ersten Einblicke in die Arbeitsweise von Redaktion, Produktion und Vertrieb bekam.

Irgendwann gab ihm ein Kunde aus der Finanzbranche die Gelegenheit ein Kundenmagazin aufzulegen und zu vertreiben.

Das war für Julien Backhaus die Initialzündung: 2011 gründete er mit 24 Jahren als jüngster Zeitschriftenverleger Deutschlands sein erstes Magazin – das Sachwert Magazin – später wurde er mit seinem Erfolg Magazin sehr bekannt. Sein neuestes Werk ist das Founders Magazin.

Circa 18 Monate hat es nach der Gründung gedauert, bis er seine Stärken und Schwächen analysiert und die ersten funktionierenden Prozesse initialisiert hatte.

Da auch Julien Backhaus keinerlei Referenzen hatte um in den Markt zu starten, baute er einen Prototyp, in dem das Konzept und die Qualität des künftigen Magazins zu erkennen war und ging damit auf die Jagd nach seinen ersten Kunden.

Mit einem innovativen Konzept, einem speziellen Nischenthema und einer punktgenauen Zielgruppe startet Julien Backhaus also aus dem Stand heraus und interviewt bereits in seiner allerersten Ausgabe Größen wie Dirk Müller, Folker Hellmeyer und Urs Meier.

Da die erste Ausgabe ein voller Erfolg war, wurde der Prototyp durch die Folgehefte ersetzt und die Erfolgsstory von Julien Backhaus begann.

Nun standen die Türen für neue Formate wie seinem Erfolg Magazin, dem Founders Magazin und schlussendlich auch Wirtschaft TV offen. Heute berichtet er desweiteren täglich in einer Serie auf Youtube unter dem Namen Backhaus Daily.

Julien Backhaus gibt einen Ausblick

Natürlich bleibt Julien Backhaus auch heute in seiner Entwicklung nicht stehen. Nach all den Interviews, die er mit namen-haften Größen aus allen Bereichen der Öffentlichkeit geführt hat, schrieb er mit Michael Jagersbacher zusammen sein Buch “Erfolg” in dem er 10 Geschichten extrem erfolgreicher Menschen erzählt und mit speziellen Coachinganleitungen auch zum selbst umsetzen anregt.

ERFOLG: Julien Backhaus im Gespräch mit unserem Moderator Stephan Zeigt

Julien Backhaus über sein Mindset & seine Arbeitsweise

Was auffällt ist, dass Julien Backhaus ein Grundvertrauen ausstrahlt. Wahrscheinlich deshalb, weil er die Formel für Erfolg kennt. Er hat Größen wie Arnold Schwarzenegger, Wladimir Klitschko und Peer Steinbrück interviewt. Und das sind nur einige von seinen spannenden Interviewpartnern.

Aber er hat auch sehr viel gelesen. Also deutlich mehr, als andere. Seit 14 Jahren liest Julien Backhaus täglich mindestens 10 bis 15 Minuten. Er sagt es ist als könne man mit den Köpfen erfolgreicher Menschen denken. Wenn Du liest, sprichst Du eigentlich mit Dir selbst und pflanzt die neuen Erkenntnisse noch tiefer in Dein Unterbewusstsein ein.

Eine weitere Routine von Julien Backhaus ist das Aufschreiben von Zielen und deren Zerlegung in ihre Einzelteile.

Jeden Morgen schreibt er sie nieder. Dabei ist wichtig, wie man seine Ziele eigentlich definiert und mit welchem Plan man gedenkt sie zu erreichen. Hast Du ein Ziel in 3 Jahren, unterteile es Dir in jeden einzelnen Tag. Denn so tust Du täglich etwas für Deine Zielerreichung und siehst den Fortschritt.

Schau zu dem Thema auch mal in das Buch “Ziele” von Brian Tracy.

Du brauchst konkrete Hilfe beim Aufbau Deines eigenen Verlages oder einfach nur Tipps, wie man an Interviews heran geht? Dann checke unsere Vorlage mit coolen Hinweisen und Hacks von Julien Backhaus.

Julien Backhaus teilt seine wichtigsten Tipps

  • Es gibt keine Erfolgsgeheimnisse, sehr wohl aber ein Erfolgsrezept:
  • Man muss auf dem richtigen Spielfeld sein. Also vergewissere Dich, dass Du das tust, was Du kannst und was Dir Spaß macht.
  • Man muss mit Veränderungen umgehen.
  • Man muss eine Entscheidung für seinen Erfolg treffen.
  • Man muss Herausforderungen annehmen. Die Frage wird nicht sein, ob Du Hürden überwinden musst, sondern nur wann und wo.
  • Suche Dir das für Dich passende Netzwerk.
  • Alle Lebensthemen – Gesundheit, Spiritualität, Beziehung und Geld – gleichzeitig zu jonglieren ist nicht einfach. Aber perfekt schafft das niemand.
  • Aber selbst, wenn Du mal an einer Stelle scheiterst, ist das nicht Dein Endszenario. Du hast auf Deinem Weg eine Menge gelernt. Dort kannst Du immer wieder ansetzen.
  • Lese soviel Du kannst. Am besten täglich: Biografien, Bücher über Finanzen, Erfolg und alles, was zu Deiner persönlichen Entwicklung beiträgt.
  • Ja, Du zahlst einen höheren Preis als diejenigen, die sich den Herausforderungen nicht stellen. Dafür bekommst Du aber einen besondern Schatz. Nämlich die Freiheit selbst entscheiden zu können und Dein Leben so zu leben, wie Du es für richtig hältst.
  • Fange regelmäßig mit etwas Neuem an.

Was kann Julien Backhaus für dich tun?

Von Julien Backhaus bekommst Du unfassbar viel kostenlosen Content in den Bereichen Finanzen, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Nutze ihn ganz einfach indem Du in unserem Portfolio-Slider auf seine Magazine klickst und abonniere den Newsletter mit den neuesten Beiträgen.

Willst Du Dich nicht nur informieren, sondern selbst ins handeln kommen, besorge Dir das Buch “Erfolg” von Julien Backhaus und Michael Jagersbacher. Hier liest Du die spannenden Geschichten von Oliver Kahn, Bushido und acht weiteren Größen und bekommst mit konkreten Coaching Anleitungen den direkten Bezug zur Praxis. Auch das Buch findest Du natürlich unter den zusammengefassten Buchempfehlungen im Slider am Anfang des Beitrags.

About Theresa Kloss

Avatar

Check Also

Wer sind wir? Was erwartet dich hier?

Hey 🙂 Herzlich Willkommen. Schön, dass du uns gefunden hast. Du hast die richtige Community …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

X